Uniwunder

Über Gründung und Vision


Für Neuigkeiten zu unserem Unternehmen besuchen Sie uns auf
Bild

Die Gründungsstory

Begonnen hat unsere Geschichte kurz nach dem Studium. Wir haben uns damals gefragt, warum so wichtige Dinge wie Steuern, finanzielles Wissen, aber auch nützliche Soft Skills keinen Platz im Lehrplan der deutschen Hochschullandschaft haben. Und schlimmer: wir waren erstaunt, wie wenig wir auf das „richtige Leben“ vorbereitet waren.

 

Ich habe keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtanalyse in vier Sprachen schreiben!

 

Vereinzelt gab es zwar Angebote, diese Lücken zu schließen. Jedoch sind diese weitestgehend unbekannt, werden häufig von kleineren Nischenanbietern angeboten und dann noch aufgrund der geringen Auslastung in mitunter schlechter Qualität bereitgestellt. Für uns ist es kein Wunder, dass sich Studierende mit diesen Dingen oft erst dann beschäftigen, wenn es unbedingt notwendig wird.

Genau das wollten wir ändern! Damals haben wir beschlossen, eine Initiative zu gründen, bei der Studierende sowie Absolventen und Absolventinnen all diese Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung - egal ob Workshop oder Webinar - an einem Ort gebündelt und direkt buchbar präsentiert bekommen – und somit eben auch frühzeitig darauf aufmerksam gemacht werden.

Wir gründeten die Plattform Hochschulinitiative Deutschland und unser Unternehmen Uniwunder GmbH.

Strategische Partnerschaft mit MLP

Doch wie fangen wir nur damit an? Für eine Plattform mit unseren Zielen war es naheliegend, mit Weiterbildungsveranstaltungen zu starten. Solche Workshops erfordern jedoch ein deutschlandweites Netzwerk an Referenten. Und so fiel uns bei der Recherche MLP Finanzberatung SE auf: Hochwertige Workshops für Studierende als erster Kontaktpunkt des eigenen Recruitings oder einer nachgelagerten Finanzberatung.

Für uns war schnell klar: Das ist eine Win-Win-Situation. Mit unserer Nähe zur studentischen Zielgruppe konnten wir MLP dann auch schnell von einer Kooperation überzeugen!

 
 

Seitdem funktioniert die Kooperation mit großem Erfolg! Inzwischen sind die Seminare bundesweit bekannt und die "Hochschulinitiative Deutschland" etablierte sich als eine der größten Studentenplattformen in ganz Deutschland. Die Workshops, die wöchentlich von mehreren tausend Studenten besucht werden, bekommen von den Teilnehmern sehr gute Bewertungen (im Durchschnitt: 4,3 Sterne). Die schiere Menge an einzelnen Stunden zur Weiterbildung, die wir damit kreiert haben, machen uns unheimlich stolz.

Weitere Partnerschaften

Inzwischen haben wir uns mit unserem Team eine ansehnliche Bekanntheit erarbeitet und darauf sind wir stolz! Wir teilen die gewonnene „Firepower“ aber auch gerne mit vielen weiteren Mehrwertpartnern. In der Zwischenzeit sind viele Partnerschaften entstanden, ob in großer oder kleiner Ausführung, ob mit nahmhaften Unternehmen oder noch unbekannten Start-ups - die Hauptsache ist, dass wir vom Mehrwert für unsere Studierenden überzeugt sind.

 
 

Im Laufe der Zeit haben uns viele Freunde und Partner auf unserem Weg begleitet, dabei haben wir mit namhaften Unternehmen und Organisationen wie Flixbus, AIESEC oder the nu company zusammengearbeitet. Neben aktuellen Kooperationen mit taxfix, BachelorPrint oder Staufenbiel vergeben wir auch gemeinsam mit Canva kostenlosen Zugriff zu deren Designtool (u.a. für Lebensläufe, Präsentationen u.v.m) oder unterstützen Studierende in Zusammenarbeit mit „StudierenPlus“ bei der Einreichung ihrer Bafög-Anträge.

Zukünftige Projekte

Wir sind aber weiterhin der Meinung, dass es damit noch lange nicht getan ist!

Wir haben es uns inzwischen zur Aufgabe gemacht, neben der persönlichen Weiterbildung vier weitere Themenbereiche rund um das Erfolgspotenzial der Studierenden zu etablieren:
Unterstützung beim Berufseinstieg, Hilfestellung beim Thema Ausland, Finanzaufklärung sowie allgemeiner Studienunterstützungen.

Bergstraße 29, 01069 Dresden, Deutschland

+49 (0) 351 799 033 84

info@uniwunder.com